Startseite > Gartentipps > Was tun bei Überschwemmungen?

Was tun bei Überschwemmungen?

Starker Regenfall? Überschwemmung in Ihrem Garten? Oder einfach vergessen, eine Abflussrinne entlang Ihrer Pflasterung anzulegen?  Das sind Probleme, die uns alle treffen können. Doch was tun? Der Staat verpflichtet einen heutzutage immer mehr dazu, überschüssiges Regenwasser auf dem eigenen Grundstück zu halten.  Regenwasser darf nun einmal nicht ohne Weiteres in die Kanalisation geleitet werden.

Mit Hydrorock hat Marlux die Lösung parat. Diese 100 % natürlichen Infiltrationsblöcke speichern überschüssiges Regenwasser, um dieses anschließend allmählich in den Erdboden abzugeben. Drainage Ihres Gartens, Linienabfluss rund um Pflasterung oder Kieswege ... wird mit diesen Blöcken, die bis zu 170 Liter Wasser absorbieren können, zum Kinderspiel.  In trockenen Zeiten helfen die Blöcke Ihnen manchmal, Austrocknung zu vermeiden, sie lassen das Wasser allmählich in den Boden infiltrieren und füllen das Grundwasser so auf natürliche Weise wieder an.

Einfache Verlegung und 100 % natürlich

DIY? Oder doch lieber ein Gartenbauunternehmen? Hydrorock verlegen kann jeder ... Sie platzieren die Blöcke ganz einfach in eine Rinne im Boden, füllen diese wieder mit Sand oder Kies auf und fertig!  Keine Leitungen, kein Klebstoff, keine überflüssige Misere. Außerdem bestehen die Hydrorock-Blöcke aus Steinwolle und sind somit 100 % natürlich. Das umhüllende Filtertuch (auf Basis von Baumwolle) vermeidet Eindringen von Sand und Erde. Auf diese Weise verliert ein Block nie sein Absorptionsvermögen.

Verarbeitet oder Abgearbeitet

Sie möchten Ihre Pflasterung mit einem Linienabfluss versehen oder haben Probleme mit einem überschwemmten Stück Gras.  Jedes Problem hat seine eigene Wassermenge. Nicht jedes Problem erfordert dieselbe Absorption von Wasser. Hydrorock Typ D besteht deshalb aus 3 Formaten: D34, D112 und D170. Das eine absorbiert mehr Wasser als das andere. Die D34-Blöcke können sogar mit einem galvanisierten Gitter (oder einem Edelstahlgitter) versehen werden, um Ihren Linienabfluss hübsch zu verarbeiten.

Mit dem Typ BD (BD112 und BD170) besteht auch die Möglichkeit, Ihren Regenwasserabfluss mit Ihren Hydrorock-Blöcken zu verbinden. Dank eines eingearbeiteten, perforierten Rohrs, das Sie an Ihre Regenwasserleitung anschließen, kann das Regenwasser direkt in den umliegenden Boden eindringen. Mit einem einfachen Sandfänger filtern Sie den gesamten Sand und grobe Partikel aus dem Wasser.  So bleibt Ihr Infiltrationsblock frei von Schmutz.

Haben Sie einen Hahn auf Ihrer Terrasse aber kein installiertes Leitungssystem? Auch dieses Problem lösen Sie einfach mit Hydrorock: Die Infiltrationsgullis platzieren Sie einfach zwischen Ihre Pflasterung und füllen Sie nach Belieben mit den Typ D Blöcken auf.
 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage dient dazu festzustellen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
5 + 2 =
Lösen Sie diese einfache Aufgabe und geben Sie das Ergebnis ein. Z.B. 1 + 3 = 4
Laden Sie unsere Kataloge
Erhalten Sie unseren Katalog in Ihrer Mailbox
* Erforderliche Angaben
Abonnieren Sie unseren Newsletter