Vermeiden Sie eine Absenkung Ihrer Terrasse und sorgen Sie für ein solides Fundament!

Artikel teilen

Um zu vermeiden, dass sich Ihre Terrasse oder Auffahrt im Laufe der Zeit absenken, ist es wichtig, zunächst für ein solides Fundament zu sorgen.  Ein Absinken der Platten oder Pflastersteine ist nämlich niemals auf deren Qualität oder Festigkeit zurückzuführen, sondern auf die Qualität des Unterbodens. Sorgen Sie darum dafür, dass dieser solide, eben und entwässernd ist!

Wir empfehlen deshalb, das Fundament immer mit einem Unterboden aus Betonschotter (0/20 - 0/32) zu versehen. Dies sorgt für eine optimale Stabilität und Entwässerung. Selbstverständlich muss der Unterboden zunächst (mit einer Rüttelplatte o. Ä.) ordentlich verdichtet werden. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, verdichtet man immer einzelne Schichten, die nicht höher als 20 cm sein sollten. Wenn dies nicht ausreichend geschieht, bleibt die Gefahr der Absenkung weiterhin bestehen.

Sie möchten bis ins Detail wissen, wie Sie einen soliden Unterboden für Ihre Terrasse oder Auffahrt anlegen können? Unsere Broschüre Verlegung & Pflege erklärt Ihnen den Vorgang Schritt für Schritt. Zudem stehen Ihnen nachstehende Video-Tutorials zur Verfügung.